Thema: Texte - I am from Austria fehlt!!! (fendrich)

Ostarrichi > Die Webseite > Vorschläge und Ankündigungen

Texte - I am from Austria fehlt!!! (fendrich)
10.07.2006 von

Texte - I am from Austria fehlt!!! (fendrich)
10.07.2006 von System1

supa hp! oba i find es gheart die inoffizielle "bundeshymne" nu dazua!

text:

Dei hohe zeit is lang vorüber
und a die höh' hast hinter dir
von ruhm und glanz is wenig übersag ma wer ziagt no den huat vur dia
ausser mir

I kenn die Leit', I kenn di Ratten
die Dummheit die zum Himmel schreit
I steh zu dir
bei Licht und Schattenjeder Zeit
Chorus:Do kann i moch'n wos I wül
Do bin i Herr do kea I hin
Do schmützt des Eis von meiner Sö (Seele)
Wia von am Gletscher im April
A wenn ma's schon vergessn ham'
I bin dei Apfel du mei Stamm.
So wia dei Wasser talwärts rinntunwiederstehlich und so hell
fast wia die Tränen von am Kindwird a mei Bluat auf amoi (einmal) schö
Sog i am Mensch der Welt vio stolzund wann ihr woits a ganz allan (allein)
I am from Austria (2)

Es war'n die Störche oft zu beneiden
Heit fliag i no
füh weiter fuat.I siech die meist, nur von da weit'n
wer kann versteh'n wia weh des monchmoi tuat

Do kann i moch'n wos I wül
Do bin i Herr do kea I hin
Do schmützt des Eis von meiner Sö (Seele)
Wia von am Gletscher im April
A wenn ma's schon vergessn ham'
I bin dei Apfel du mei Stamm.
So wia dei Wasser talwärts rinntunwiederstehlich und so hell
fast wia die Tränen von am Kindwird a mei Bluat auf amoi (einmal) schö
Sog i am Mensch der Welt vio stolzund wann ihr woits a ganz allan (allein)
I am from Austria (3)

Höh'????
02.05.2007 von bessawissa

Ich kenne den Text explizit nicht, und ich mag das Lied nicht, weil ich - total subjektiv - den Fendrich seinen superobergscheiten Oberlehrerschmäh nicht mag und weil die das Lied in Radio Wien totspielen (ich glaube, nur "This boots are made for walking", von der Nancy Sinatra, glaub' ich, wird noch öfter gespielt), aber in den beiden ersten Zeilen, das erscheint mir doppelt gemoppelt. Hohe Zeit und Höh'? Wenn es so stimmt, soll es mir recht sein, aber in Zeile zwei "Höll'" von "Hölle" wäre m. E. noch richtiger, sozusagen - rein intuitiv.

Kleine errata zum Text: im Refrain, zweiter und letzter Absatz, "da bin i hea (her) statt "Herr" und "g'hea" statt "kea", weil es ja von "gehören" kommt und "unwiderstehlich" schaut ohne langem "i" viel besser aus.

Einloggen





Impressum | Nutzung | Datenschutz

Das Österreichische Volkswörterbuch ist ein Verzeichnis von österreichischen Wörtern. Als Volkswörterbuch stellt es nicht nur die Sprache der Bevölkerung dar, sondern bietet jedem die Option selbst mit zu machen. Momentan sind über 1400 Wörter im Wörterbuch zu finden und über 10.000 Wörter wurden schon eingetragen.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche Österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951. Unser "Österreichisches Volkswörterbuch" ist mit diesem "Österreichischen Wörterbuch" in keiner Weise verbunden und wir erheben auch keinen wissenschaftlichen Anspruch.

Im österreichischen Volkswörterbuch gehen wir weiter und bieten eine einzigartige Sammlung von Dialekten, Austriazismen und generell wichtigen Wörtern in Österreich. Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Die Seite unterstützt auch Studenten in Österreich, insbesondere für den Aufnahmetest Psychologie und den MedAT für das Medizinstudium.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Zusätzlich umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich neben der hochsprachlichen Standardvarietät noch viele zahlreiche regionale Dialektformen, hier besonders bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache häufig genutzt, finden aber keinen unmittelbaren Niederschlag in der Schriftsprache.