Thema: LAST 50

Ostarrichi > Die Webseite > Vorschläge und Ankündigungen

LAST 50
24.08.2006 von

LAST 50
24.08.2006 von System1

Soeben bin ich Schlaumeier draufgekommen, dass man nur auf das Ostarrichi Logo oben links klicken muss, um schwupps di wupps bei den LAST 50 zu landen...na bitte, was sagt man da............

Dachte ich es doch, dass dieser Tag mein Freund ist

Tschüli

Links im Schnellverweis
24.08.2006 von Russi-4

Hab die letzen 50 Wörter und Kommentare auch links unter "Schnellverweis" dazu genommen.

Gruss Roland

24.08.2006 von System1

@Roland

Ein Wort : WUNDERWUZZI

Zu Themenbereich melde ich mich etwas später !

Kennst Du eigentlich jemanden, der ostarrichi - süchtig ist ? Nein? Jetzt schon.

cu

24.08.2006 von Russi-4

@Roland
Kennst Du eigentlich jemanden, der ostarrichi - süchtig ist ? Nein? Jetzt schon.
cu


Na dann hoffe ich das wird noch besser wenn ostarrichi.com aktiv wird - da kann man dann Österreich-spezifische news einliefern. Sozusagen eine Internet Lokalzeitung für Österreich. Derzeit sieht man leider noch nix vernünftiges. Wird aber noch was in diesem Jahr.

Gruss Roland

24.08.2006 von System1

@Russi

N e i n ..........das kannst Du mir nicht antun, jetzt könnte ich den Ausstieg - ohne kalten Entzug - noch schaffen, die Schweissausbrüche vergehen zwischendurch noch, die Dusche sieht mich noch....ich werde ein Ostarrichi Junkie.....HILFEEEE......

Wenn ich meine 30 Bekannten hier eingeschult hab, kündige ich...sooo...

Und wegen Themenliste : Mach ich mir heute abend Gedanken, wenns hier ein bissl ruhiger wird und dann red ma morgen, ist das ok?

JoDo hilft übrigens auch...........

Grüße ...vom Arbeitsplatz

24.08.2006 von Russi-4

@Russi
... dann red ma morgen, ist das ok?


Die Seite soll Spass machen und nicht in Stress ausarten. Also ruhig etwas Zeit lassen. Komme sowieso nicht so schnell dazu das auch einzubauen.

Gruss Roland

Einloggen





Impressum | Nutzung | Datenschutz

Das Österreichische Volkswörterbuch ist ein Verzeichnis von österreichischen Wörtern. Als Volkswörterbuch stellt es nicht nur die Sprache der Bevölkerung dar, sondern bietet jedem die Option selbst mit zu machen. Momentan sind über 1400 Wörter im Wörterbuch zu finden und über 10.000 Wörter wurden schon eingetragen.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche Österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951. Unser "Österreichisches Volkswörterbuch" ist mit diesem "Österreichischen Wörterbuch" in keiner Weise verbunden und wir erheben auch keinen wissenschaftlichen Anspruch.

Im österreichischen Volkswörterbuch gehen wir weiter und bieten eine einzigartige Sammlung von Dialekten, Austriazismen und generell wichtigen Wörtern in Österreich. Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig. Für Studenten in Österreich, gibt es eine Testsimulation für den Aufnahmetest Psychologie.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Zusätzlich umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich.

Daneben gibt es in Österreich neben der hochsprachlichen Standardvarietät noch viele zahlreiche regionale Dialektformen, hier besonders bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen unmittelbaren Niederschlag in der Schriftsprache.