0 stars - 4 reviews5


    überhaupst


    [ übahaupst / iwahaupst ]

    überhaupt


    Tags: Oberösterreichisch
    Erstellt von: gickalruafa
    Erstellt am: 27.04.2017
    Bekanntheit: 0%  
    Bewertungen: 2 2

    Dieser Eintrag ist noch nicht Teil des Wörterbuches.

    Kommentare (3)


    Und außerdem hot er aa wirkli überhaupst kaa Talent zum Reden«, hat mich eine flüsternde Stimme in einem seltsamen Dialekt bestätigt.
    source: Klaus Oppitz, Landuntergang (2016)
    I laß ma mein' Hausbericht net analysieren! Von dir sicher net! Wie kommst du überhaupst dazua? Wo hast du des g'lernt?
    source: Uwe Bolius, Standhalten. Ein dokumentierter Erziehungsroman (1979)
    Woast überhaupst, wie laung a Monat is!!!!???? [...] Wir haben ja überhaupst keine Flügel!
    source: Petra Wagner, Die Sprache des Herzens 2 (2014)
    „Rausch – nüchtern betrachtet“ im Kunsthaus in der Burg Obernberg. Ein interessantes Thema und überhaupst, so a weng Kuitur schodt a da Mosauerin eigentli goa net.
    source: Mosauerin. Der Landblog aus dem Innviertel, 3.3.2017
    Hast du überhaupst a Sprechmakal?!?
    gegründet am 22.07.2009, Gründer mulli, Kategorie Freizeit, Members 10
    source: Szene1.at

    Koschutnig 28.04.2017


    Guide zum Überleben in Linz. Hab keine Angst vor der Altstadt, geh nicht zum Leberkas Pepi am Bahnhof, sag "überhaupst " mit "s" und frag jemanden in einer Lederjacke nach dem Nirvana-Konzert in der Kapu. […]
    • Lerne, dass "überhaupt" in Linz ein "s" beinhaltet und als "überhaupst " ausgesprochen wird.
    • Lache niemals, wenn jemand "überhaupst " sagt. Es ist normal. Erwähne es nicht, sonst Bauchstich.
    source: VICE Guide
    Und überhaupst!
    René Freund über sprachliche Besonderheiten im Land ob der Enns. […]
    Solche Zungenbrecher bereiten mir fast schon körperliche Schmerzen wie zum Beispiel auch das ebenfalls mit einem unnötigen S versehene und vor allem im Mühlviertel verbreitete "überhaupst […]
    Wir sehen uns am am Fünfzehnten's Elfte", hauchte sie, und das tat mir fast überhaupst nicht weh“
    source: Kurier, 30.10.2016, PressReader

    Koschutnig 28.04.2017


    Rückzugsgebiet:
    Dieses „überhaupst“ ist/war allerdings keine lokale (oberösterr.) Neuerung, und wenn auch die etymologischen Wörterbücher nicht darauf eingehen, so zeigen die Quellen, dass es einst als Nebenform zu „überhaupt“ weit verbreiteter Standard war und sogar noch im 20. Jh. lebte :
    Mozart schreibt an seinen Vater am 28. Februar 1778 aus Mannheim, dass „die Chöre zu nackend und schwach seyen, und überhaupst die Musique ein wenig zu einförmig"
    source: Rudolph Angermüller u.a., Florilegium Pratense. Mozart, seine Zeit, seine Nachwelt (2005)
    Unrichtig ist überhaupst die Behauptung, der Boden Bourbons sey unfruchtbar.
    source: Magazin für die Literatur des Auslandes, Nr. 134, Berlin, 9. Nov. 1848
    Als Antidotum gegen Gifte überhaupst, besonders aber gegen Schlangengift, kommen die Hörner der Coluber Cerastes (gehörnte Natter) in Handel.
    source: Deutsche Klinik. Zeitung für Beobachtungen aus deutschen Kliniken und Krankenhäusern, Berlin, 21. Februar 1852
    hier sei nur hervorgehoben, dass bei der großen Verschiedenheit der Betriebsweisen der Japanischen und Deutschen oder Englischen Landwirthschaft, sich dieselben in ihren Einzelheiten überhaupst nicht vergleichen lassen.
    source: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens Bd. 4 (1884)
    Und von einem Westfalen 1929:
    FÜLLEBORN (1908, 1913) vermochte nicht, die Zecke mit der Mikrofilarie zu infizieren und erfuhr überdies von einem Sachkenner, dass in Kamerun, wo Microfilaria perstams gemein ist, Ornithodorus moubata überhaupst nicht vorkommt.
    source: Carl Anton Mense, Handbuch der Tropenkrankheiten (1929)

    Koschutnig 28.04.2017



    Neuer Kommentar


    Melde Dich an und erstelle einen neuen Kommentar.
    Anmelden



    Facebook   Google+   Xing   Twitter

          
    Impressum | Nutzung | Datenschutz

    Das Österreichische Volkswörterbuch ist eine Sammlung von österreichischen Wörtern. Als Volkswörterbuch stellt es nicht nur die Sprache der Bevölkerung dar, sondern bietet jedem die Möglichkeit selbst mit zu machen.
    Derzeit sind über 1300 Wörter im Wörterbuch zu finden und über 10.000 Wörter wurden schon eingetragen.

    Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

    Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

    Im österreichischen Volkswörterbuch gehen wir darüber hinaus und bieten die Möglichkeit eine einzigartige Sammlung von Dialekten, Austriazismen und generell wichtigen Wörtern in Österreich. Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

    Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

    Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

    Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.

    Wir benutzen Cookies um unsere Seite verbessern zu können. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier unsere Datenschutzbestimmungen. OK